Veranstaltungen

Wechselnd finden Veranstaltungen statt. Hierbei stehen Perspektiven im Fokus, die etwa kunsthistorische Herangehensweisen, restauratorische Fragen oder auch literarisch-philosophische Schwerpunkte setzen und thematisieren. Kunst- und Kulturinteressierte sind eingeladen, das Werk von Dieter Roth auf diese Weise aus verschiedenen Blickwinkeln und im Dialog kennenzulernen.
Anmeldungen über unser Kontaktformular

Objekt des Monats

Die Veranstaltung findet nicht statt!

Nächster Termin: 18.3.2020
Referentin: Aika Schnacke
Thema: Das umgekippte Selbstbildnis. Eine restauratorische Expertise zur Wahrung von Gespinsten und Kunst(werten)
Uhrzeit: 18–19.00 Uhr
Treffpunkt / Ort: Dieter Roth Museum, Abteistraße 57, 20149 Hamburg
Eintritt: 10 € p.P.
Anmeldungen über unser Kontaktformular

Die Veranstaltung findet nicht statt!

Am Mittwoch, den 18. März 2020 spricht die Restauratorin Aika Schnacke über das P.O.TH.A.A.VFB (Portrait of the artist as Vogelfutterbüste). Mit restauratorischer Expertise befragt sie die Formen von Prozess und materiellem Verfall der Schokoladenbüste.

 

Vorherige Themen:
Dr. des. Ina Jessen: Von Konservierung und Rekonstruktion. Besuch des Schimmelraumes in Hamburg Harvestehude.
Dr. Dirk Dobke: Dieter Roths „Schimmelmuseum“ zwischen Installation und musealer Selbstinszenierung.
Dr. des. Ina Jessen: Zwischen Leben und Kunst? Zu Dieter Roths Tischmatte.
Tobias Weilandt: Obst, Hackfleisch, tote Insekten. Ein Blick durch Dieter Roths Schimmelfenster.

Ausstellungsansicht Dieter Roth Museum. Dieter Roth Foundation, Hamburg, © Dieter Roth Estate, Courtesy Hauser & Wirth